Informationen zu Schulbetrieb Corona

Wiederaufnahme Schulbetrieb

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit den SchülerInnen der 1. Klassen Fachschule sowie der 1. und 2. Klasse Aufbaulehrgang ab 3. Juni.

Informationen des Ministeriums:

https://www.bmbwf.gv.at/corona_info
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

Chronologie

27. AprilBMElternbrief zur etappenweisen Schulöffnung, siehe Downloads weiter unten
24. AprilBMHeute am Vormittag hat BM Faßmann in einer Pressekonferenz seine Vorstellungen von der Wiedereröffnung der Schule kundgetan. Er hat noch einmal wiederholt, dass die abschließenden Klassen als Erstes am 4.5. wieder in die Schule kommen.
Neu sind folgende Termine:
18.5. Volksschule, Mittelschule, Unterstufe 6-14 Jährige
3.6. SEK II 15 – Älterjährige
Bei dieser weiteren Öffnung – an unserer Schule betrifft es alle 1. und 2. Klassen, geht es vor allem darum, die Grundkompetenzen zu stärken, Noten zu verbessern und um den gemeinsamer Abschluss des Schuljahres. Eine konkrete RiLi wird vom BM noch ausgearbeitet.
Ebenso hat BM Faßmann gesagt, dass eine RiLi zur Leistungsbeurteilung in Ausarbeitung ist. Grundgedanken dazu sind: Basis der Leistungsbeurteilung ist Semesternachricht und Unterricht bis 16.3.; Beurteilungen in distance learning-Phase, Leistungen im Präsenzunterricht ab Juni; keine Schularbeiten für diese Klassen mehr; Aufsteigen mit einem Nicht Genügend; Verbesserung durch mündliche Prüfung möglich;
Ausarbeitung eines Hygienehandbuches durch das BM - Verhalten an der Schule;
Schuljahr wird nicht verlängert, aber ev. wird im Herbst eine „Summerschool“ angedacht – d.h. früherer Schulbeginn, Details dazu werden noch bekanntgegeben.

8. AprilPresse-
Konferenz
des BM
Die Matura wird heuer wegen der Coronavirus-Krise „verschlankt“ und findet nur schriftlich statt. In die Note soll auch das Halbjahreszeugnis einfließen, zudem tritt jede*r Schüler*in nur in drei Fächern an. Der Unterricht für die Maturaklassen startet mit 4. Mai, Beginn der schriflichen RDP am 25. Mai.
Bei den berufsbildenden Fachschulen werde ähnlich wie bei der Matura vorgegangen, der Termin werde aber noch abgestimmt und werde wohl erst im Juni erfolgen.
2. AprilBD TirolVerbot aller Schulveranstaltungen bis Ende Schuljahr
31. MärzBM• Notbetrieb und Distance Learning wird vorerst bis Ende April ausgedehnt.
• Jetzt darf auch „neuer“ Stoff gemacht werden; Schüler sollen ausreichend gefordert, aber nicht überfordert werden.
24. MärzBM• Brief von BM an die Maturanten/Maturantinnen
• Klausurprüfungen werden auf Woche 18. Mai verschoben.
• Entfall der Präsentation der DA/AA.
15. MärzBMPräsentationen DA/AA finden zu einem späteren Zeitpunkt statt.
13. MärzErlass BMÄnderung: Bearbeitung der Unterrichtsmaterialien fließt doch in Beurteilung mit ein;
12. MärzBMAbsage aller Schulveranstaltungen bis Anfang April. Empfehlung bis Schuljahresende keine Schulveranstaltungen mehr anzusetzen.
12. MärzErlass BM• Ab Montag 16. März 2020, findet kein Unterricht vor Ort statt. Schüler*innen sind mit Unterrichtsmaterialien und Lehrstoff zu versorgen und von den Lehrer*innen digital aktiv zu betreuen.
• Übungs- und Vertiefungsmaterial ist verpflichtend zu bearbeiten – Beurteilung fließt nicht in Note mit ein.
• Keine Prüfungen, SA/Tests werden nach Möglichkeit verschoben, sonst Entfall.
• Termin abschließende Prüfungen und damit verbundenen praktischen Prüfungen, Präsentation DA/AA bleibt vorerst bestehen.

Wichtige Infos zum Downloaden

Etappenplan zur Schulöffnung – Elternbrief (PDF)
Fahrplan Zentralmatura (PDF)
Corona-Pandemie: Maßnahmen im Bereich der abschließenden Prüfungen  (PDF)
Leitlinien für die Fernlehre/das Distance-Learning nach den Osterferien  (PDF)
Schreiben an Eltern – Bildungsminister Faßmann (PDF)
Schreiben an Eltern – Schulleitung (PDF)
Leitlinien Schulpsychologie (PDF)
Schreiben an Maturanten/innen – Bildungsminister Faßmann (PDF)
Schreiben zu Ostern – Schulleitung (PDF)