Herzlich Willkommen …

… an der Schule der Vielseitigkeit! Wir bieten eine zeitgemäße und praxisnahe Ausbildung an der dreijährigen Fachschule sowie im dreijährigen Aufbaulehrgang.

Unseren Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich je nach unterrichteten vertiefenden Inhalten verschiedenste Möglichkeiten der Weiterbildung bzw. des Berufseinstiegs im Gesundheits- und Sozialwesen oder in der Wirtschaft.

Wörgl liegt zentral und ist von allen Seitentälern des Inntals aus leicht zu erreichen.

Kontakt

BFW Wörgl
Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe, Aufbaulehrgang
Innsbrucker Straße 34 a
6300 Wörgl
Tel.: +43 5332 732 12
Fax: +43 5332 732 12-25
E-Mail: bfw-woergl@tsn.at

Öffnungszeiten
Sekretariat

TagUhrzeit
MO:07:45 - 15:45 Uhr
DI:07:45 - 11:45 Uhr
MI:07:45 - 15:45 Uhr
DO:07:45 - 15:45 Uhr
FR:07:45 - 11:45 Uhr

Öffnungszeiten
in den Ferien

TagUhrzeit
MO, 18.7.:07:45 - 15:45 Uhr
DI, 19.7.:07:45 - 15:45 Uhr
MO, 25.7.:07:45 - 15:45 Uhr
DI, 26.7.:07:45 - 11:45 Uhr

Ab 29.8. ist das Sekretariat zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Nächste Termine

Sep
8
Do
Eröffnungskonferenz (1. Teil)
Sep 8 um 08:00 – 08:50
Beginn Schuljahr 2016/2017
Sep 8 um 08:50
Wiederholungsprüfungen
Sep 8 um 11:40
Sep
9
Fr
Wiederholungsprüfungen
Sep 9 um 10:45

Wir sind Filmstars

Sieg beim Tiroler REC’n’PLAY-Award

Auch 2015 nahmen wir wieder beim Schul- und Jugendbewerb, zu dem alle Tiroler Schulklassen ab der 5. Schulstufe eingeladen waren, mit einem von den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse Aufbaulehrgang erstellten Kurzfilm teil.

Nach dem Sieg im Vorjahr wagten wir gar nicht, daran zu denken, aber der Film „Unbearable“ war einfach „unbeatable“ und wurde in seiner Kategorie zum Tirol-Sieger erklärt.

Der Regisseur Peter Werlberger sowie Dipl.-Päd. Petronella Rieder BEd, die das Projekt Ins Leben gerufen hat, waren begeistert vom Script und Umsetzung, Das Drehbuch, Kamera, Schnitt, Musik – der gesamte Produktionsablauf wurde mit den Schülern des 3. Aufbaulehrgangs der Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe in Wörgl erarbeitet und umgesetzt – aber am besten überzeugen Sie sich selbst!

Kleiner Tipp: Bitte bis ganz zum Schluss schauen!